BEINE SO LEICHT WIE LUFT...

Ein paar wertvolle & einfache Tipps für leichte Beine!


Tipp 1: Das Einfachste...Feuchtigkeitsversorgung


Einfach gesagt und einfach umzusetzen –1,5 l Wasser pro Tag zu trinken hilft, die Blutzirkulation zu verbessern - der richtige Reflex, um gut hydriert zu bleiben!


Tipp 2: Wassersport! Sie können es!


Alle im Wasser ausgeübten Aktivitäten fördern die mechanische und physikalische Drainage auf der Haut: Aquagymnastik, Aqua-Radfahren, Schwimmen, usw.


Tipp 3 : Auf Wiedersehen warme Duschen...hallo Kaltwasserstrahlen!



Führen Sie ein Ritual am Ende Ihrer Dusche ein. Beginnen Sie hierfür bei den unteren Waden und arbeiten Sie sich bis zu den Oberschenkeln vor. Wenn Ihnen zu kalt ist, können Sie auch nasse Handtücher in den Gefrierschrank legen und sich sanft einreiben.


“Rote Früchte helfen, schwere Beine zu verhindern…”

 

“Rote Früchte helfen, schwere Beine zu verhindern…”

 

Tipp 4: Rote Früchte!


Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, Himbeeren... all diese köstlichen roten Früchte sind sehr wirksam gegen das Gefühl schwerer Beine. Sie sind reich an Antioxidantien, beleben die Beine und schützen den Venenkreislauf.


Tipp 5: Lockere Kleidung vs. extrem enge Kleidung


Vergessen Sie enge Jeans und eng anliegende Stiefel und entscheiden Sie sich für locker sitzende, bequeme Kleidung, die die Durchblutung fördert. Weite Kleider sind nicht nur hübsch, sie sind auch Ihre besten Verbündeten!


Tipp 6: Selbstmassagen



Eine einfache Lösung, um das Gefühl schwerer Beine zu lindern, besteht darin, die Beine um 5 bis 10 cm anzuheben, um die Blutzirkulation wieder zu regulieren. Massieren Sie dann von den Füßen bis zum Oberschenkel mehrere Minuten lang mit einem Massageöl, um die Durchblutung zu fördern und sich einen Moment der Entspannung zu gönnen.



Die besten Verbündeten für eine Selbstmassage


17/06/2020
Share
Tags:   Beauty Tips, Trends

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN